Geführte Meditation

Was ist eine geführte Meditation?

Geführte Meditationen sind alle Meditationen, die von einem Lehrer oder einem erfahrenen Meditierenden angeleitet werden. Die Anweisungen einer geführten Meditation beinhalten verbale Anleitungen und sie können durch Audio- oder audiovisuelle Medien und in physischen Umgebungen stattfinden.

Geführte Meditationen beinhalten konkrete Anweisungen, daher ist es empfehlenswert, dass ein Anfänger bei seinen ersten Schritten in die Meditationspraxis darauf zurückgreift. Geführte Meditationen sind für Anfänger essenziell, weil sie die Natur und das Ziel der Praxis lehren. Sie erklären auch Schritt für Schritt, was während der Meditation zu tun ist, wie du deine Atemzüge zählst, worauf du dich konzentrieren sollst, was zu tun ist, wenn die Aufmerksamkeit abfällt, etc. Es ist wichtig, diese grundlegenden Aspekte zu lernen, wenn wir mit unserer neuen Praxis beginnen.

Das Beobachten und Verstehen der Tendenzen des Geistes ist ein wichtiger Teil der Meditationspraxis, denn damit kultivieren wir die Fähigkeit, das, was wir während der Meditation erfahren, in unser tägliches Leben zu integrieren. Die Reaktion des Geistes ist in verschiedenen Situationen unterschiedlich, daher kann dir eine Anleitung in der Meditation helfen, besser zu verstehen, wie dein Geist während deiner Praxis reagieren könnte.

Wie praktiziert man geführte Meditationen?

Du kannst sofort mit geführten Meditationen beginnen, indem du dir die beste Plattform (online oder Live-Kurse) aussuchst und einfach anfängst.  Da die Bedeutung der Meditation für unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden durch viele empirische Forschungen gestützt wird, sind geführte Meditationen jetzt ganz leicht zu erreichen. Du kannst Apps wie Meditopia nutzen oder den nächsten Meditationskurs in deiner Nähe aufsuchen. Was auch immer du bevorzugst, du wirst auf diesem Weg zu den Grundlagen der Meditationspraxis gelangen.

Bevor du mit der geführten Meditation beginnst, solltest du zuerst herausfinden, auf welche Weise du üben möchtest. Ob mithilfe einer App oder persönlicher Anleitung, es ist wichtig, die richtige Methode für dich zu finden.

Hier erfährst du, wie du geführte Meditation praktizieren kannst, wenn du alleine über Online-Plattformen anfängst.

  1. Suche dir einen Ort, an dem du nicht gestört wirst (du kannst aber auch meditieren, während du von anderen Menschen umgeben bist). Du kannst überall meditieren, aber dieser Schritt gilt für deine klassischere Meditationspraxis.

  2. Finde eine bequeme Sitzposition. Es spielt keine Rolle, wie du sitzt (du musst nicht im Lotussitz sitzen!). Wichtig ist nur, dass du bequem sitzt und deine Wirbelsäule gerade ist, denn diese aufrechte Position hilft dir, das Einschlafen zu verhindern. Du kannst dich für die Meditation auch hinlegen, wenn das für dich am besten funktioniert.

  3. Erforsche und achte auf deine Umgebung. Ist diese Umgebung sicher und still genug, um deine Augen zu schließen und dich nach innen zu wenden? Wenn du das Gefühl hast, dass du deine Augen heute nicht schließen willst, dann tu es nicht. Fokussiere deinen Blick einfach auf einen Punkt auf dem

  4. Dann kannst du die geführte Meditation deiner Wahl beginnen.

Wie lang dauert eine geführte Meditation?

Geführte Meditationen variieren in der Länge. Sie kann nur 3 Minuten dauern, aber auch bis zu 40 Minuten - und länger. Du kannst die Länge praktizieren, die für dich im Moment am besten ist, denn es gibt verschiedene Meditationen für unterschiedliche Anlässe und Emotionen.

Achtsamkeitsmeditation
Achtsamkeitsmeditation ist eine Praxis, die wir erlernen, um uns des gegenwärtigen Moments, unserer Umgebung und unserer eigenen Körperempfindungen und Gedanken bewusster zu werden.
Read now
Morgenmeditation
Dein Wecker summt; du stellst ihn aus, spürst die Last deines Körpers an diesem Morgen.
Read now
Meditation zum Schlafen
Auch wenn es nicht unbedingt viel Anstrengung erfordert: Schlaf ein wichtiger Teil unseres Lebens.
Read now
4.702 neue Leute haben sich letzte Woche bei Meditopia angemeldet.
Heute bist du dran.